#roadtoamrum <3 - Mukolauf

Bis Samstag wusste ich gar nicht ob und wie ich starte, gehe ich? laufe ich? krieche ich ins Ziel?

IMG_1207Die Bedingungen, vor allem am Stand waren heftig. Gegenwind 5-6 Windstärken, in Böen vllt sogar noch mehr. Staubtrockener Sand. Gefühlt rannte man gegen eine Wand, aber das mussten ja zum Glück alle 😉

Die beiden Tage hier waren sehr schön um mich zu erholen um den Fuß zu schonen, um etwas Fahrrad zu fahren. 6 Tage bin ich nicht gelaufen und Samstag morgen dachte ich, ich schau mal wie es läuft. Und es lief. Das Ende vom Lied: Ich hab den Lauf zum ersten Mal gewonnen 🙂 - was aber wirklich nur die Krönung des ganzen war.

IMG_1193Ich konnte bei der Siegerehrung einen kleinen Einblick in meine Geschichte geben. Und habe als Dankeschön, einen Massagegutschein im Amrum Spa bekommen. DAS IST SOWAS VON PASSEND =)

Ich rede seit dem ich hier bin mit Leuten darüber wie es war und was jetzt passiert, was ich noch vorhabe, ob ich eigentlich verrückt bin oder sowas.

Vor allem aber lerne ich ganz viele neue Menschen kennen die man ohne die Lauferei gar nicht so kennen lernen würde auf der Insel.

Die liebe Ramona Richter schreibt grade noch ganz fleißig an ihrem Blog über mich, sobald das am Dienstag online ist werde ich es teilen. Bin schon super gespannt was sie aus meinem wirren gequatsche gemacht hat 😀

IMG_1121Was mache ich jetzt? Ich sitze noch an 4 Projekten hier oben, die absolut nichts mit Laufen zu tun haben, bin noch ca. zwei Wochen hier auf Amrum und arbeite alles in Ruhe ab. Genieße die Zeit an der Nordsee und freue mich auf meine nächsten Lauf-Abenteuer. Ein paar Ansätze stehen schon fest. Aber ich lasse mir jetzt Zeit und weiß jetzt schon, dass es erstmal kein Etappenlauf mehr sein wird. Lasst euch überraschen.

Läuferisch steht allerdings der nächste Termin schon.. besser gesagt zwei sogar:

  • EVL Halbmarathon, ohne Ambitionen, einfach endlich mal dort laufen.
  • 4. Sparkassen Mittsommernachtslauf Langenfeld (10KM)

Beides im Juni. Wenn ihr Bock habt meldet euch schnell an:

www.evl-halbmarathon.de & www.sparkassen-mittsommernachtslauf.de

Hier noch ein paar Eindrücke der letzten Tage. sorry, die Bilder der letzetn Kilometer sind total durcheinander es fehlen bestimmt 20 Fotos.. ich versuche das mal zu finden.

Was ich sagen kann: inklusive meiner Kilometer sind wir knapp unter 1000 KM geblieben.. Absolut geil.

Danke für den riesen Support von den ganzen Sponsoren, Spendern, meinen Eltern, Freunden und den ärztlichen Beistand. Das hat alles geholfen.

Und das wichtigste zum Schluss, der MUKOLAUF hat:

42.000 € !!!!! 

Spendengelder gesammelt. Das ist doch eine Aussage!

CIAO. Ich werde den Blog natürlich weiterführen und ab und an einen Artikel reinsetzen =)

Und den Abschlussbericht wird es auch noch geben .. KLAR =)

Schreibe einen Kommentar