Hallo Etappe 4 =)

Mich fragen mehr oder weniger seit Start ganz viele Leute was denn mit meinem Beinen, Füßen, Knochen, Muskeln und dem Rest des Körpers so ist:

Also gestern tat mir morgens wirklich der Oberschenkel weh (für die Marathonis unter euch: erster Marathon, ca. KM 35), manchmal drückt der Schuhe auf den Spann, das tut mir in der Tat heute morgen ein wenig weh, das kommt dann davon, wenn man den Schuh etwas zu fest schnürt und der Fuß unterwegs natürlich nicht kleiner wird 😉

Naja ansonsten bin ich recht müde heute, das hat sich aber nach dem Kaffee vorhin fast gelegt. Schnell packen, Wässerchen trinken und go. Vor 10 wird das aber wieder nichts.

Heute werden es so 49-50 KM. Teil 1 geht nach Ostbevern. Auf Grund der durch bzw. ÜBERquerung des Teutoburgerwaldes ist die Etappe nicht in 2 Teil, sondern in 3 aufgeteilt, so dass ich vor dem Anstieg nochmal alles auffüllen kann, kurz eine kleine Pause mache und dann den Rest bis Osnabrück angehe.

Wird wieder eine lange Etappe, ich lasse mir heute bewusst mehr Zeit, denn 125 KM habe ich in den Beinen, fehlen noch ein paar KM und die möchte ich gerne laufend überstehen. Nicht kriechend. Das kommt dann auf Amrum beim Mukolauf über den Strand 😀

In Osnabrück muss ich mal schauen, habe da ein paar Tipps bekommen von Ingo. Aber erstmal muss ich da ankommen 😉

SCHÜSS

E0412
Etappe 4 1/2
E0422
Etappe 4 2/2

Schreibe einen Kommentar