Ciao Laufen.

Hallo zusammen,

IMG_0832ihr werdet es auf Facebook ja schon gelesen haben. Ich war heute vernünftiger Weise beim Arzt um das Schlimmste ausschließen zu lassen. Naja Mein Fuß kommt wohl durch 😉 Das Problem daran ist, 3 Tage "absolute" Schonung. danach leichte Belastung nach Gefühl.

Das Projekt #roadtoamrum ist also rein lauftechnisch für mich in Bremen beendet.

Körperlich fühle ich mich fit, muskulär besser als ich mich nach jedem Marathon fühle. DasIMG_0829 hab ich anders erwartet, ich dachte eher, dass ab Tag 4 oder früher Muskelkater und der Kopf Probleme machen... Gar nicht, zum Glück.

Mir hat wohl einen Tag der Schuh etwas auf die Sehen gedrückt, und dadurch hat sich eben diese entzündet, wenn auch erst nur leicht. Dadurch, dass der Schmerz aber wegging und ich einfach normal weiter gelaufen bin hat immer wieder die Lasche oder die Schnürung draufgedrückt, bis es eben nicht mehr ging und der ganze Fuß dicht gemacht hat. Auslöser könnte das umknicken gewesen sein, muss aber nicht. Förderlich war es auf jeden Fall nicht. Nunja. Abwarten.

Ich lasse das jetzt so stehen. Ich werde nicht mehr weiterlaufen. Stattdessen habe ich mir folgendes überlegt:

Meine Restdistanz beträgt jetzt noch etwa 248 Kilometer, realistisch gesehen vermutlich etwas weniger. Aber ich stelle diese Zahl jetzt mal in den Raum.


Wer Lust hat und in den nächsten 4 Tagen für mich Kilometer sammeln möchte und quasi an meiner Stelle die #roadtoamrum zum Ziel führen möchte, der kann sich gerne melden. Ich habe mir das Ganze so vorgestellt:

Ihr geht einfach dort wo ihr Momentan seid eure Distanz laufen und schickt mir ein Screenshot der App oder ein Foto von der Uhr mit den gelaufen Tageskilometern drauf und ich aktualisiere einmal pro Tag die zu laufenden Kilometer. Mal schauen wie viel da zusammen kommt.

Ich fahre währenddessen natürlich jeden Zwischenstopp auf dem Weg nach Amrum an und überlege mir was ich unterwegs unternehmen kann um nicht ganz unttätig rumzusitzen.


Ich freue mich auf die Fortsetzung mit EUCH ALLEN für das Projekt, ich zahle meine 232 Kilometer auf mein Konto ein und hoffe jetzt auf euch und eure Kilometer für mein Projekt.

An der Stelle möchte ich so oder so schon einmal Danke sagen für die völlig krasse Unterstützung, die ihr mir bei dem ganzen Ding hier gebt. Ich habe jeden Tag zig Mails, Nachrichten, Anrufe oder sonst was erhalten. Jeden Tag habt ihr meine bescheuerten Videos geguckt und gespannt verfolgt was ich so treibe. Jeden Tag waren über 1.000 (Maximum sogar 1.900) Besucher auf meiner Seite. Hunderte Male habt ihr auf meine Videos geklickt, meine Fotos geguckt und meine Kommentare gelesen.

DANKE, vor allem auch an die die gespendet haben, bisher knappe 400 € - es darf gerne weiter gespendet werden. Den Mukolauf, bringe ich schon irgendwie ins Ziel! Selber! 😉

https://amrumer-mukolauf.de/sponsor-formular.php?runner=29

Danke an meine Eltern, die sich im Wechsel um mich und meine Versorgung gekümmert haben und immer alles mit den Unterkünften abgeklärt haben.

Wenn ihr noch mehr Ideen habt was ich unterwegs sportlich so treiben könnte OHNE meinen Fuß zu belasten, dann bitte her damit. Folgende Stationen fahre [:(((] ich noch an:

Sandstedt
Bremerhaven
Midlum
Cuxhaven
Marne
Meldorf
Heide
Friedrichstadt
Husum
Hamburger Hallig (Bredstedt)
Dagebüll

Mit etwas Glück kann ich wenigstens die letzte Etappe an Friedrichstadt oder Husum mit dem Rad rollen. Vielleicht will dort ja jemand für mich laufen 😉

Schreibt mir eine Mail, (rs@rslmedia.de) oder per Facebook / Handy.. würde mich seeeeehr freuen.

Viele Grüße

Roman

Schreibe einen Kommentar